Unsere Historie

Unsere familiengeführte Bäckerei kann nun bereits auf ca. 80 Jahre Backkunst und Geschichte zurückblicken. 

Von damals bis heute: 

Handwerkliche Meisterstücke! 


So fing alles an

Nach seinen Erfahrungen als Geselle in verschiedenen deutschen Städten gründete Bäckermeister Matthäus Keller und seine Frau Anni 1939 die Bäckerei Keller. Damals schon "d' Berger Bäck" genannt, aufgrund seiner Lage im Ortsteil Pfronten Berg. 


Neubau der Bäckerei

Zuvor eher abseits der Hauptstraße gelegen, baute Matthäus Keller 1957 das heutige Geschäfts- und Wohnhaus an der Allgäuer Straße. 


Übernahme

Im Januar 1966 übernahm Bäckermeister Erwin Mautz mit seiner Frau Maria die Bäckerei. Hierzu gehörten auch die Rezepturen und Bäckergeheimnisse von Familie Keller. 


Gesellen-ausbildung

1984 beendete Christoph Mautz seine Ausbildung im Familienbetrieb zum Bäckergeselle als Innungsbester in seinem Jahrgang. Aufgrund seiner Bestrebungen die Bäckerei zu übernehmen, folgte darauf auch sein Abschluss als Bäckermeister.


Übergabe an den Sohn

2007 übernehmen Christoph und Heike Mautz den elterlichen Betrieb. Nach einigen Umbaumaßnahmen wurde die Bäckerei Christoph Mautz im November des selben Jahres Wiedereröffnet.